TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitgliedsbetriebe der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation für OÖ mit aufrechter Gewerbeberechtigung und Auftraggeber, deren Werbeleistungen von einem Mitgliedsbetrieb der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation für OÖ erbracht wurden. Jurymitglieder bzw. deren Organisationen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

EINREICHFRIST

Die Einreichung erfolgt online unter www.caesar-werbepreis.at bis 14. Juli 2020, 13:30 Uhr.

EINREICHUNG

Sie können Projekte, die im Zeitraum von 1. Juli 2018 bis Ende Juni 2020 veröffentlicht wurden, einreichen. Eine Arbeit darf bzw. Teile einer Arbeit dürfen in nur einer Kategorie eingereicht werden. Agentur-Eigenwerbung wird nicht gewertet. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Kampagnen, die in den Vorjahren bereits Preisträger waren (Nominierungen ausgenommen). Alle Einreichungen erfolgen ausschließlich online! Wenn Sie eine besondere Haptik hervorheben möchten, dann können Sie gerne ein kurzes Video (max. 30 Sek.) einreichen.

Oft ist eine exakte Zuordnung zu den jeweiligen Kategorien sehr schwierig; deshalb heuer neu: Sie ordnen Ihre Arbeiten einer Kategorie zu. ABER: Wir haben der Jury (in Ausnahmefällen) die Möglichkeit einer Umordnung eingeräumt. Natürlich nur zu Ihrem Vorteil. Und Sie haben die Möglichkeit, wenn Sie sich unsicher sind, in einem Notizfeld einen kurzen Kommentar zu hinterlassen. Die Jury kann bei der Jury-Sitzung, nicht aber bei der Online-Jurierung, eine gemeinsame Umordnung in Ihrem Sinne vornehmen.

EINREICHBEITRAG

Die ersten drei Einreichungen für jedes Mitglied der Fachgruppe OÖ Werbung und Marktkommunikation sind kostenlos, jede weitere Einreichung wird mit € 100,- je Einreichung in Rechnung gestellt. Zur Bewertung gelangen nur Arbeiten, die fristgerecht bis spätestens 17. Juli 2020 einbezahlt wurden (Zahlungseingang). Arbeiten von Unternehmen, die offene Verbindlichkeiten gegenüber der Fachgruppe aus Einreichungen der Vorjahre aufweisen, sind nicht teilnahmeberechtigt.

Einreichen

ONLINE-EINREICHUNG

Für jede Einreichung ist ein ausgefülltes Online-Formular erforderlich. Darstellungen in Form von:

Max. 12 Bildern
JPEG / 300 dpi / 1920 x 1280 px / RGB
Kompr.: max. Qualität, Baseline

Max. 3 Hörfunkspots
MP3, WAV oder AF / max. 10 MB

Max. 2 Filme/TV-/Kino–Spots
MOV, AVI oder MPEG
Format 4:3 oder 16:9, Breite mind.
480 px , max. 100 MB und 5 Min.

NUTZUNGSRECHTE UND VERÖFFENTLICHUNG AUF DER WEBSEITE UND WEITERGABE DER DATEN

Die ausschreibende Stelle behält sich vor, alle eingereichten Arbeiten inkl. Nennung der Agenturen und Auftraggeber auszustellen und/oder in Druckwerken bzw. in Online-Werken (z.B. auf Plattformen, welche zur Darstellung und Kommunikation des CAESAR verwendet werden) zu veröffentlichen. Die eingereichten Daten werden an den Fachverband Österreich sowie an den Bundeswerbepreis Austriacus weitergegeben. Ebenso werden die Angaben der Preisträger über die eingereichten Arbeiten sowie Fotos der Preisverleihung an die Medien zur Veröffentlichung weitergeleitet.

Der Einreicher/die Einreicherin sichert zu, dass er die Zustimmung für die Weitergabe der personenbezogenen Daten des Auftragsgebers/des Kooperationspartners zur Einreichung an die WKOÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation hat.

Datenschutzerklärung unter www.wko.at/service/datenschutzerklaerung.html bzw. www.caesar-werbepreis.at

WICHTIG

Wir bitten Sie im Falle einer Prämierung die TV- und Filmbeiträge in den Datei-Formaten MOV, AVI oder MPEG, im Filmformat PAL 768 x 576 px, in der Codierung Cinepak, Indeo, Microsoft Video-1 oder Sorenson, bereit zu halten.

JURY

Die Bewertung wird von einer internationalen (D-A-CH) Fachjury durchgeführt. Die Jurymitglieder werden online bekannt gegeben. Der Juryprozess wird unter notarieller Aufsicht abgewickelt. Die Jury entscheidet unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Detail- und Juryergebnisse werden nicht veröffentlicht.